Studieren im Kosovo

Rita Saraçi ist 20 Jahre alt und stammt aus dem Kosovo. Sie studiert an der American University of Kosovo, einer Institution, die im Jahre 2002, kurz nach dem Kosovokrieg, in Priština gegründet wurde. An der American University of Kosovo studiert man die ersten beiden Jahre General Studies, erst danach entscheiden Studierende sich für eine bestimmte Fachrichtung – verfügbar sind Wirtschaftswissenschaften, BWL, Medien, Public Policy und Informatik. Die American University of Kosovo nimmt jedes Jahr etwas über 500 Studenten auf. Rita ist in ihrem zweiten Studienjahr und weiß noch nicht, was sie ab dem dritten Jahr studieren wird.

Rita Saraçi

Glücklich mit ihrer Studienwahl: Rita studiert an der American University in Kosovo

Sebastian: Warum hast du Dich für Dein Programm und Deine Hochschule entschieden?

Rita: Ich wollte eine bestmögliche Ausbildung erhalten und habe daher die American University of Kosovo gewählt. Im Kosovo gibt qualitativ keine vergleichbare Institution. Ich bin sehr froh, dass ich nach dem amerikanischen Hochschulsystem studieren kann und einen international anerkannten Abschluss erhalte.

Was gefällt Dir an Deinem Studiengang?

In den ersten beiden Jahren meines Studiums muss ich mich nicht für ein bestimmtes Hauptfach oder für eine Fakultät entscheiden. Ich habe die Zeit, in verschiedene Bereiche hineinzuschnuppern und die Dinge von verschiedenen Blickwinkeln zu betrachten. So kann ich das für mich beste Fach wählen.

Name Rita Saraçi
Alter 20 Jahre
Hochschule American University of Kosovo
Studiengang Bachelor, General Studies
Studienjahr Zweites Studienjahr

Was gefällt Dir an Deinem Studiengang weniger?

Die American University ist eine großartige Hochschule. Es wäre allerdings schön, wenn es mehr Studienrichtungen gäbe. So ist die Wahl leider etwas eingeschränkt.

Wie war das Aufnahmeverfahren für die American University? Was musstest Du tun oder vorweisen?

Ich musste eine Onlinebewerbung ausfüllen, das ist alles.

Zahlst man Studiengebühren an deiner Hochschule? Wenn ja: Wie viel?

Es handelt sich bei der American University of Kosovo um eine Privatuniversität. Die Studiengebühren betragen 5.800 Euro pro Jahr.

Wie finanzierst Du Dein Studium?

Ich habe ein Stipendium für herausragende Leistungen erhalten, weshalb ich nur einen Teil der Studiengebühren zahlen muss. Den Rest trägt meine Mutter.

Wie viel Geld braucht ein normaler Student im Kosovo pro Monat fürs Leben?

Die Studiengebühren hängen von der Universität ab. Für Lebenshaltungkosten würde ich etwa 500 Euro pro Monat rechnen. Damit lässt es sich gut leben.

Was möchtest du nach Deinem Studium beruflich tun?

Ich weiß noch nicht, was ich in der Zukunft tun möchte. Die American University of Kosovo ist dabei aber sehr hilfreich und öffnet mir viele Türen.

Würdest Du einem deutschen Studenten empfehlen, an Deiner Universität zu studieren? Warum?

Man kann auch außerhalb der USA eine hervorragende amerikanische Universitätsausbildung erhalten, wie das Beispiel der American University of Kosovo zeigt. Ein Studium an meiner Universität könnte daher eine großartige Erfahrung für jeden sein, der im Kosovo studieren möchte. Wer in eine andere Kultur eintaucht und das dortige Leben lebt, stellt häufig fest, dass die unwichtig erscheinenden Dinge oftmals die wichtigsten sind. Wer sich also für den Kosovo interessiert, findet hier sehr gute Bedingungen.

Sebastian Horndasch ist Studienberater, freier Journalist und Autor der Bücher Bachelor nach Plan und Master nach Plan. Vorher arbeitete er zweieinhalb Jahre für die Unternehmensberatung Control Risks. Sebastian hat VWL und Politik in Erfurt, Madrid und Nottingham studiert. Er lebt in Berlin.

Schreibe einen Kommentar


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.